Diese Seite verwendet zwei Arten von Cookies.

Ein Cookie wird zum technischen Betrieb dieser Webseite genutzt und bei Beendigung des Besuchs gelöscht. Andere Cookies werden für Google-Adsense verwendet, lesen Sie dazu weiter unter folgendem Link: Deaktivierung von Cookies.

Gelesen, einverstanden - bitte weiter!

Ein auf Ihrem Rechner gespeichertes Cookie wird zum technischen Betrieb dieser Webseite genutzt, es enthält eine zufällig generierte Nummer und wird nach Beendigung des Seitenbesuchs gelöscht.

Andere Cookies werden für Dienst zur Einblendung von Werbung (Google-Adsense) verwendet. Wenn dazu keine Cookies gespeichert werden sollen, muss dies in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden!
Bitte lesen Sie dazu unsere Top-Tipps

Sie haben die Möglichkeit nutzungsbasierte Online-Werbung zu unterbinden. Auf der Webseite YourOnlineChoices (auf deutsch) können Sie Ihre Einstellungen dazu vornehmen.

Unsere ausführliche Datenschutzerklärung, welche Daten wir erheben und verarbeiten, sowie ausführliche Hinweise zu Einstellungen, die Sie treffen können finden Sie hier: 

Cookies sind kleine Textdateien, die der Computer beim Besuch von Websites speichert. Weitere Erklärungen zu Cookies finden Sie in der Wikipedia.

Letzte Meldungen

08. August 2019
04. August 2019
02. Juli 2019

Waterdüörsken up de Upkamer

Waterdüörsken up de Upkamer

Mittwoch, 17.Oktober um 19 Uhr plattdeutscher Küeraobend

De Rheinske Kiärmis steiht vör de Dör. Dat Blagentüg is all heel ut`t Hüsken un Spickeleert wat woll von`t Jaohr vör nieë Scheeskes upbaut wäert, un de Aollen luert nao`n Hiëmel, wat dat Wäer woll mäck. Et is nu maol so. Auk wenn se, so äs se säggt, gar nich mäer nao de Kiärmes hengaoht, schön Wäer willt se doch häbben. Et konn ja sien dat man… Off vellicht doch nich… Off blos to`t kieken… Off blos iäben üm `ne Portion Fisk to iärten… Et is jedetJaohr dat sölwige mit de Kiärmis. Iärst will de von de Aollen kieneener hen un dann, wenn`t drup an kümp; küent se`t doch wier nich laoten. Dat is nu maol so sicher äs dat Amen in de Kiärke. Jüst so äs dat fest steiht, dat an jeden diärden Gunsdagg in`n Monat, Aobends Klock siëben Uhr, up de Upkamer von`t Heimathus Platt küert wäd. Düsse Wiärke is et wier so wiet. Well Lust häff kann gäne harinkieken, wenn et wier hett „Waterdüörsken up de Upkamer“. Bis dao hen, „laot`t ju eenen wassen“.

 

 

Kurzmeldungen

Beitrag einreichen

Ihr Beitrag auf dieser Seite?

Schreiben Sie einfach an:

info@hauenhorst.de