Free Joomla Templates by iPage Hosting

SV Germania unterliegt Metelen

Erstellt: Sonntag, 24. Februar 2013 Veröffentlicht: Sonntag, 24. Februar 2013

1. Tischtennismannschafft des SV Germania verliert gegen Metelen

2. Mannschaft kann Sieg verzeichnen

Im Meisterschaftsspiel der Kreisliga Steinfurt reichte es für die 1. Tischtennis-Herrenmannschaft von Germania Hauenhorst gegen den TTV Metelen 3 nicht zum erhofften Punktgewinn. Mit einem Sieg hätten die Germanen sogar in der Tabelle an den TTV vorbeiziehen können. Doch in den entscheidenden Momenten hatten die Gastgeber aus Metelen die Nase vorn. So bleibt die Erste weiterhin auf dem sechsten Tabellenplatz mit fünf Punkten Vorsprung vor den Abstiegsplätzen.

Spielbericht

Den besseren Start erwischten die Gäste aus Hauenhorst. Zwei der drei Anfangsdoppel gingen an das Germanenteam. Nachdem Thorsten Klümper und Guido Engelsmeyer gegen Metelens Spitzendoppel recht deutlich mit 0:3 verloren hatten, brachten Heiner Hüging und Jörg Düsing (3:0) sowie Josef Winter und Rolf Blome (3.0) ihr Team mit 2:1 in Führung.
Die Germanen verloren dann etwas unerwartet in den ersten Einzeln den Faden. Gleich fünf Einzel in Folge musste man den Hausherren überlassen. Für Jörg Düsing (0:3), Heiner Hüging (0:3) und Josef Winter (0:3) reichte es dabei nicht einmal zum Satzgewinn. Auch Abwehrstratege Thorsten Klümper fand nicht zur gewohnten Form und unterlag in vier Sätzen. Guido Engelsmeyer hatte anschließend gute Chancen den ersten Einzelpunkt zu holen. Doch es reichte nur zum Gewinn des ersten Satzes. In den folgenden drei Sätzen musste er die Überlegenheit seines Gegners anerkennen.
Mit einem ungefährdeten 3:0 Erfolg holte Rolf Blome im unteren Paarkreuz den ersten Einzelpunkt für Hauenhorst.

Auch im zweiten Durchgang war es dem oberen Paarkreuz der Germanen nicht vergönnt, einen Punktgewinn zu erzielen. Heiner Hüging konnte in den entscheidenden Ballwechseln nicht punkten und unterlag mit 1:3 Sätzen. Jörg Düsing hielt zwar im ersten Satz gut mit, musste sich dann aber auch im zweiten Einzel mit 0:3 geschlagen geben.
Äußerst spannend verliefen die beiden Einzel im mittleren Paarkreuz. Thorsten Klümper steigerte sich nach verlorenem erstem Satz und verbuchte dann die folgenden drei Sätze für sich. Lange Zeit ausgeglichen verlief das Spiel von Josef Winter gegen die Nummer vier von Metelen. Erst im fünften Satz setzte er sich der Hauenhorster Spieler mit 11:3 durch und holte den Punkt zum 5:8 Zwischenstand.

Nachdem Rolf Blome auch sein zweites Einzel souverän mit 3:0 nach Hause brachte, hätte Guido Engelsmeyer die Germanen mit einem Sieg noch in das Abschlussdoppel retten können. Doch er musste das letzte Einzel der Begegnung seinem Gegner überlassen, womit die 6:9 Niederlage besiegelt war.

2. Herrenmannschaft

Mit dem gleichen Ergebnis aber anderem Vorzeichen setzte sich die 2. Herrenmannschaft in ihrem Heimspiel gegen Vorwärts Wettringen durch. Den Grundstein zum 9:6 Endergebnis legten die Spieler schon in den Anfangsdoppeln, die alle drei zu Gunsten der Germanen entschieden wurden.
In den nachfolgenden Einzeln verlief die Partie dann äußerst ausgeglichen. Nach einer zwischenzeitlichen 7:6 Führung sorgte das untere Paarkreuz mit Werner Düsing (3:0) und Horst Gründemann (3.2) für die entscheidenden Punkte zum Sieg.

Unterstützer

Klostermann media service

Klostermann media service

Maiglöckchenweg 45a
48432 Rheine

Telefon: 05971 / 80 36 65
Mobil: 0151 / 12 59 11 52

www.klostermann-mediaservice.jimdo.com
klostermannmedia@gmail.com