Diese Seite verwendet zwei Arten von Cookies.

Ein Cookie wird zum technischen Betrieb dieser Webseite genutzt und bei Beendigung des Besuchs gelöscht. Andere Cookies werden für Google-Adsense verwendet, lesen Sie dazu weiter unter folgendem Link: Deaktivierung von Cookies.

Gelesen, einverstanden - bitte weiter!

Ein auf Ihrem Rechner gespeichertes Cookie wird zum technischen Betrieb dieser Webseite genutzt, es enthält eine zufällig generierte Nummer und wird nach Beendigung des Seitenbesuchs gelöscht.

Andere Cookies werden für Dienst zur Einblendung von Werbung (Google-Adsense) verwendet. Wenn dazu keine Cookies gespeichert werden sollen, muss dies in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden!
Bitte lesen Sie dazu unsere Top-Tipps

Sie haben die Möglichkeit nutzungsbasierte Online-Werbung zu unterbinden. Auf der Webseite YourOnlineChoices (auf deutsch) können Sie Ihre Einstellungen dazu vornehmen.

Unsere ausführliche Datenschutzerklärung, welche Daten wir erheben und verarbeiten, sowie ausführliche Hinweise zu Einstellungen, die Sie treffen können finden Sie hier: 

Cookies sind kleine Textdateien, die der Computer beim Besuch von Websites speichert. Weitere Erklärungen zu Cookies finden Sie in der Wikipedia.

Letzte Meldungen

08. August 2019
04. August 2019
02. Juli 2019

Aktionstag am Heimathaus

Aktionstag am Heimathaus

Heimatverein stellt Bücher aus

Am Mittwoch, dem 3. April findet wieder der monatliche Aktionstag am Heimathaus Hauenhorst statt. Ab 14.30 Uhr laden die stattfindenden Aktionen zum Verweilen in der gemütlichen Atmosphäre der Diele ein. Die im Veranstaltungskalender angekündigte Staudenbörse fällt aufgrund der derzeitigen Wetterlage aus. Diese Tauschaktion wird im Oktober durchgeführt. Stattdessen wird der Verein aus Anlass des Todes von Walter Rauß zwei Bücher zur Einsicht bereitstellen.
Im ersten Werk über die Gefallenen der beiden Weltkriege haben die beiden Autoren Heinz Geiger und Walter Rauß, Fakten, Bilder und Totengedenkzettel in unzähligen Stunden gesammelt und aufbereitet. Herausgekommen ist eine vollständige Vorstellung aller verstorbener oder vermisster Personen. Diese sind auch auf den Schrifttafeln am Kriegerehrenmal aufgeführt.
Das zweite Buch bietet eine umfassende Übersicht über die Entwicklung von Hauenhorst vom Mittelalter bis heute, ebenso die Geschichte einzelner Höfe, Häuser und Familien in den Bauerschaften. In jahrelanger, mühevoller Recherche hat der nun verstobene Autor Walter Rauß in verschiedensten staatlichen, kirchlichen und privaten Archiven geforscht. Dabei hat er große Mengen von Urkunden- und Aktenabschriften, Karten und Bildern zusammengetragen. Diese bearbeitete und übersetzte er teilweise Wort für Wort wieder in heute lesbare Schrift. Der Schwerpunkt der Arbeit beinhaltet die ausführlichen Biographien von 48 Hauenhorster Höfen und Familien, mit damals wichtigen Dokumenten wie Inventarverzeichnissen, Hofübergabeverträgen und Testamenten. Hier findet derjenige, der sich für die Hauenhorster Geschichte interessiert, eine lohnenswerte, ausführliche Lektüre.
Der Heimatverein Hauenhorst/Catenhorn e.V. möchte mit dieser Würdigung dazu beitragen, dass das Gedenken an Walter Rauß und auch die Geschichte von Hauenhorst sowohl jetzt als auch in Zukunft unseren Nachkommen erhalten bleibt.
Auch die weiteren Aktionen wie Büchertauschecke, Gesellschaftsspiele und das Klönen sollen nicht zu kurz kommen. Die Pinnwand der Aktion „Menschen treffen Menschen" wird wieder am Dielentor aufgestellt und steht für Anregungen, Fragen und Wünsche bereit.

Kurzmeldungen

Beitrag einreichen

Ihr Beitrag auf dieser Seite?

Schreiben Sie einfach an:

info@hauenhorst.de