Diese Seite verwendet zwei Arten von Cookies.

Ein Cookie wird zum technischen Betrieb dieser Webseite genutzt und bei Beendigung des Besuchs gelöscht. Andere Cookies werden für Google-Adsense verwendet, lesen Sie dazu weiter unter folgendem Link: Deaktivierung von Cookies.

Gelesen, einverstanden - bitte weiter!

Ein auf Ihrem Rechner gespeichertes Cookie wird zum technischen Betrieb dieser Webseite genutzt, es enthält eine zufällig generierte Nummer und wird nach Beendigung des Seitenbesuchs gelöscht.

Andere Cookies werden für Dienst zur Einblendung von Werbung (Google-Adsense) verwendet. Wenn dazu keine Cookies gespeichert werden sollen, muss dies in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden!
Bitte lesen Sie dazu unsere Top-Tipps

Sie haben die Möglichkeit nutzungsbasierte Online-Werbung zu unterbinden. Auf der Webseite YourOnlineChoices (auf deutsch) können Sie Ihre Einstellungen dazu vornehmen.

Unsere ausführliche Datenschutzerklärung, welche Daten wir erheben und verarbeiten, sowie ausführliche Hinweise zu Einstellungen, die Sie treffen können finden Sie hier: 

Cookies sind kleine Textdateien, die der Computer beim Besuch von Websites speichert. Weitere Erklärungen zu Cookies finden Sie in der Wikipedia.

Letzte Meldungen

13. September 2019
08. August 2019
04. August 2019

Küeraöbend im Heimathaus

Waterdüörsken up de Upkamer

Plattdeutscher Küeraöbend im Heimathaus

Maria Geburt, sin de Nüëte guëd. So säg man wol. Män, wat het dat? Ganz eenfack! Dat het, dat de Tied dao is, wao nich blos de Nüëte, nä, auk de Appeln, Prumen, Päsken un wat süs aals noch an de Baime häng, riep sin. Dat het aower auk, dat de Hiärwst met Macht in`t Land infölt. De Hiärwst, de sienen grauten Farwenpot üöwer Busk un Heide uutschüt`t un de Baime un Bliäder, de ganze Wiärlt, bunt maolt. `N Gedicht kümp mi daoto in`n Sin. „Wat is de Hiärwst `n rieken Mann…“ Wu`t wieder gait, weet ick nich. Aower, vellicht is ja de eene of annere dao, de`t kennt. Of auk annere Hiärwstgedichte of Leeder. Wi küënt de ja Gunsdagg öüwer küern, wenn et Klock siëben wier het „Waterdüörsken up de Upkamer. Bes daohen, „haolt ju munter“. 

Kurzmeldungen

Beitrag einreichen

Ihr Beitrag auf dieser Seite?

Schreiben Sie einfach an:

info@hauenhorst.de