Diese Seite verwendet zwei Arten von Cookies.

Ein Cookie wird zum technischen Betrieb dieser Webseite genutzt und bei Beendigung des Besuchs gelöscht. Andere Cookies werden für Google-Adsense verwendet, lesen Sie dazu weiter unter folgendem Link: Deaktivierung von Cookies.

Gelesen, einverstanden - bitte weiter!

Ein auf Ihrem Rechner gespeichertes Cookie wird zum technischen Betrieb dieser Webseite genutzt, es enthält eine zufällig generierte Nummer und wird nach Beendigung des Seitenbesuchs gelöscht.

Andere Cookies werden für Dienst zur Einblendung von Werbung (Google-Adsense) verwendet. Wenn dazu keine Cookies gespeichert werden sollen, muss dies in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden!
Bitte lesen Sie dazu unsere Top-Tipps

Sie haben die Möglichkeit nutzungsbasierte Online-Werbung zu unterbinden. Auf der Webseite YourOnlineChoices (auf deutsch) können Sie Ihre Einstellungen dazu vornehmen.

Unsere ausführliche Datenschutzerklärung, welche Daten wir erheben und verarbeiten, sowie ausführliche Hinweise zu Einstellungen, die Sie treffen können finden Sie hier: 

Cookies sind kleine Textdateien, die der Computer beim Besuch von Websites speichert. Weitere Erklärungen zu Cookies finden Sie in der Wikipedia.

Letzte Meldungen

13. September 2019
08. August 2019
04. August 2019

Tischtennis - Rückrunde

Tischtennis - Rückrunde

Ergebnisse der 1. Herrenmannschaft

pingpong

Im dritten Rückrundenspiel der Tischtennis-Saison 2013/2014 zeigte die 1. Herrenmannschaft von Germania Hauenhorst eine überzeugende Mannschaftsleistung. Das Heimspiel gegen den SC Velpe-Süd gewann das Team um Heiner Hüging am Samstag verdient mit 9:4 und verschaffte sich damit etwas Luft zu den Abstiegsplätzen in der Kreisliga Steinfurt.
Besser als in den ersten beiden Rückrundenspielen verliefen die Anfangsdoppel für die Germanen. Alle drei Hauenhorster Doppel zeigten hier überzeugende Leistungen. Mit einem 3:0 Vorsprung ging es in die ersten Einzelbegegnungen.

Im oberen Paarkreuz gab es eine Punkteteilung. Heiner Hüging gewann in drei Sätzen gegen die Nummer zwei der Gäste. Gegen den Spitzenspieler aus Velpe unterlag anschließend Jörg Düsing mit 0:3 Sätzen. Auch im mittleren Paarkreuz gelang es den Germanen zunächst nicht, den Vorsprung weiter auszubauen. Beide Einzel wurden erst im fünften Satz entschieden. Rolf Blome gelang es, den Entscheidungssatz mit 11:4 zu gewinnen. Josef Winter musste sich mit 8:11 geschlagen geben. Auch im unteren Paarkreuz blieb es ausgeglichen. Manuel Häming, der kurzfristig für Thorsten Klümper in die Mannschaft rückte, spielte stark auf und gewann sein erstes Einzel im fünften Satz mit 11:8. Guido Engelsmeyer hatte nicht das Glück auf seiner Seite und musste sich im Entscheidungssatz knapp mit 8:11 geschlagen geben.
Im Duell der Spitzenspieler kam Heiner Hüging mit den Aufschlägen seines Gegners nicht zurecht und verlor in vier Sätzen. Nichts anbrennen ließ Jörg Düsing in seinem zweiten Einzel. Mit einem glatten 3:0 Erfolg baute er den Vorsprung für sein Team auf 7:4 aus.
Im mittleren Paarkreuz wurde die Begegnung letztendlich zu Gunsten der Germanen entschieden. Josef Winter machte es spannend wie im ersten Einzel und gewann den entscheidenden fünften Satz hauchdünn mit 13:11. Den Schlusspunkt setzte Rolf Blome, der nach fünf hart umkämpften Sätzen den Abwehrspieler der Gäste mit 11:8 besiegte.
Am kommenden Sonntag hat die „Erste" die große Chance, gegen den Tabellenvorletzten TTV Mettingen den Abstand zu den Abstiegsplätzen weiter zu vergrößern. Das Hinspiel gewannen die Germanen knapp mit 9:7.
Bereits am Mittwoch traf die 2. Herrenmannschaft im Auswärtsspiel auf den Tabellennachbarn DJK Gravenhorst. Die Spieler hatten sich viel vorgenommen, zumal sich das Team mit Guido Engelsmeyer und Vanessa Reker gut verstärkt hatte.
Beide zusammen holten auch vier von sechs Punkten. Am Ende stand dennoch eine 6:9 Niederlage zu Buche. Die Zweite bleibt damit weiter auf dem 7. Tabellenplatz in der 2. Kreisklasse.

Kurzmeldungen

Beitrag einreichen

Ihr Beitrag auf dieser Seite?

Schreiben Sie einfach an:

info@hauenhorst.de