Free Joomla Templates by iPage Hosting
Erstellt: Sonntag, 06. Juli 2014 Veröffentlicht: Sonntag, 06. Juli 2014

Mesumer Straße wird saniert

Beginn 2. Bauabschnitt

k-Umleitung Hessenweg Heimathaus 002 thumb Ab Montag, 7. Juli 2014 beginnt die Sanierung der Mesumer Straße in Hauenhorst. Besonders im Bereich der Gewerbebetriebe hatte der Straßenbelag enorm gelitten. In den nächsten Wochen wird die komplette Oberfläche abgetragen und erneuert. Außerdem werden die Bürgersteige in Richtung Mesum links und die Parkbuchten auf der anderen Seite erneuert. Dazu wird die gesamte Straße zwischen Rotdornweg und Nasigerstraße gesperrt.

2. Bauabschnitt

Ab dem 1. September 2014 wird die Mesumer Straße vom Vennweg bis zur Nasigerstraße komplett gesperrt. Hier wird der vorhandene Straßenbelag abgefräst und erneuert. Der Durchgangsverkehr und der Stadtbus werden komplett über die Brochtruper Straße und Burgsteinfurter Damm umgeleitet. Eine Ersatzbushaltestelle ist auf Höhe der Kreuzung Hessenweg eingerichtet. Die neu geteerte Fahrbahn zwischen Ampelkreuzung und Vennweg ist noch nicht komplett für den Verkehr freigegeben, da die Bürgersteige noch nicht komplett fertiggestellt sind.

Erstellt: Sonntag, 29. Juni 2014 Veröffentlicht: Sonntag, 29. Juni 2014

Pättkestour

Fahr- u. Wandergruppe unterwegs

bikeDie Fahr- und Wandergruppe lädt am Donnerstag, 03.07.2014, zu einer Pättkestour mit Karl Prinzmeier ein. Treffpunkt ist die Stadthalle um 14 Uhr. Unterwegs wird zur Kaffeepause eine Gaststätte angefahren. Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen!

Erstellt: Sonntag, 29. Juni 2014 Veröffentlicht: Sonntag, 29. Juni 2014

Fahr- u. Wandergruppe auf dem Rad

Tagestour nach Hanekenfähr

bikeDie Fahr- und Wandergruppe lädt am Sonntag, 06.07.2014, zu einer Tagesradtour mit Ida und Manfred Kipp ein. Die Strecke, mit dem Ziel Hanekenfähr, ist rund 65 km lang. Es wird empfohlen, Verpflegung für unterwegs mit zu nehmen. Nachmittags zur Kaffeezeit wird eine Gaststätte angefahren. Die Radler treffen sich um 10 Uhr an der Stadthalle. Auch Nichtmitglieder sind immer willkommen. 

Erstellt: Samstag, 28. Juni 2014 Veröffentlicht: Samstag, 28. Juni 2014

Aktionstag Juli 2014

Heimatverein lädt ein

heimathausgelaendeDer Heimatverein Hauenhorst/Catenhorn lädt zum monatlichen Aktionstag im Juli ein. Am Mittwoch, 2. Juli werden die bekannten Aktionen rund um die Heimathausanlage in Hauenhorst am Dorfplatz um 14.30 Uhr gestartet. Für alle Radfahrer der Region sicherlich einen lohnendes Ziel, eine Rast einzulegen und zu verschnaufen. Wie immer ist die Büchertauschecke mit vielen interessanten Leseschätzen zum Entdecken aufgebaut. Und auch die Pinnwand mit Informationen zu Aktivitäten der Aktion „Menschen treffen Menschen“ steht bereit.

Erstellt: Samstag, 28. Juni 2014 Veröffentlicht: Samstag, 28. Juni 2014

Wandern auf Gran Canaria

Fahr- und Wandergruppe auf den Kanaren

In diesem Jahr bietet die Fahr- und Wandergruppe Rheine/ Hauenhorst eine Flugreise mit geführten Wanderungen vom 1. bis zum 12. Oktober nach Gran Canaria an.
Gran Canaria,die drittgrößte der kanarischen Inseln, ist ein großer kleiner Kontinent mit jahrhunderter alter Geschichte und beeindruckend schönen Landschaften. Eine Insel nahe bei Europa mit Stränden, die so vielfältig sind wie ihre Landschaften. Bei mittleren Jahrestemperaturen ist das Wetter auf Gran Canaria fast das ganze Jahr über wunderbar mild und angenehm.

Berg- und Wanderfreunde nutzen jede Gelegenheit um nach Gran Canaria zurückzukehren. Der Grund dafür ist die Insel, die mit ihren tausendfünfhundert Gesichtern und Landschaften einfach einzigartig ist. Denn Gran Canaria ist nicht nur eine Insel mit jeder Menge Stränden, sondern ist auch ein Kontinent in Kleinformat, wo das Klima sozusagen im ganzen Jahr milde ist. Ein Miniaturkontinent mitten im Meer mit einer ungewöhnlichen Mischung aus Elementen, von denen Wanderer sich magisch angezogen fühlen. Da ist zunächst einmal das gebirgige Relief, dann die eigenwillige Kombination von Palmenhainen und Pinienwäldern, Schluchten und den uralten Verbindungswegen, die sich um die Berge wickeln. Sie bilden ein riesiges Puzzle aus ständig wechselnden Landschaften.

Erstellt: Samstag, 28. Juni 2014 Veröffentlicht: Samstag, 28. Juni 2014

Landesgartenschau Zülpich 2014

Tagesfahrt mit dem Bus

Die Landesgartenschau Zülpich ist die 16. Landesgartenschau des Landes Nordrhein- Westfalen. Sie ist vom 16. April 2014 bis zum 12. Oktober 2014 in Zülpich (Kreis Euskirchen) geöffnet und steht unter dem Motto „Zülpicher Jahrtausendgärten – Von der Römerzeit bis ins 21. Jahrhundert“.

180 Tage ist die Römerstadt, an der Schnittstelle zwischen Rheinland und Eifel gelegen, der Gastgeber für das Ereignis des Jahrzehnts in dieser Region. Eine Gartenschau – drei Schauplätze: Der Park am Wallgraben mit seinem kulturhistorischen Erbe und kunstvollen Schaugärten sowie der Seepark mit neuem Seebad, Sparkassen-Seebühne, Blumenschauen, farbigen Themengärten, blühenden Terrassen an der Römerbastion und vielen Spiel- und Bewegungsbereichen für Jung und Alt sowie der historische Stadtkern mit mittelalterlichen Stadtmauern und Stadttoren, den Römerthermen Zülpich – Museum für Badekultur, der Landesburg und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten. Alle Bereiche sind über eine als Zeitachse inszenierte, ehemalige Römerstraße miteinander verbunden. Auf einer Ausstellungsfläche von 25 Hektar erwarten die Besucher die neuesten Gartentrends, besondere Kultur-, Kunst- und Naturerlebnisse, tägliche Greifvogelflugschauen, Spiel, Spaß und vieles mehr.

Erstellt: Mittwoch, 25. Juni 2014 Veröffentlicht: Mittwoch, 25. Juni 2014

Sommermärchen 2014

Theatergruppe des Heimatvereins spielt Sneewittchen

Ein anderes als das Fußballsommermärchen wird am kommenden Samstag und Sonntag in der Altstadt von Rheine dargeboten. Die beliebten Märchenaufführungen unter dem Obertitel „Sommermärchen am Kannegießerhaus" finden in diesem Jahr mit dem Märchen Sneewittchen auf der Freilichtspielfläche am Kannegießerhaus (Ehemals Stadtarchiv) ihre Fortsetzung. Dieser romantische Platz im Schatten der altehrwürdigen Dionyskirche mit den abgestuften Besucherrängen, den begrünten Resten der ersten Stadtmauer, dem hochaufragenden Sandsteingemäuer des alten Kannegießerhauses und den rückwärtigen Fassaden der Fachwerkhäuser vom Thie ist für Märchenaufführungen wie geschaffen. Schon seit über zehn Jahren beginnt die Theatergruppe des Heimatvereins Hauenhorst / Catenhorn ihre alljährlichen Märchenaufführungen auf eben diesem Platz mit der mächtigen Kastanie im Mittelpunkt.

Die Theatergruppe des Heimatvereins Hauenhorst/Catenhorn spielt in diesem Jahr für alle Kinder der Stadt Rheine das Theaterstück „Sneewittchen" nach dem gleichnamigen Märchen der Brüder Grimm.

Unterstützer

Klostermann media service

Klostermann media service

Maiglöckchenweg 45a
48432 Rheine

Telefon: 05971 / 80 36 65
Mobil: 0151 / 12 59 11 52

www.klostermann-mediaservice.jimdo.com
klostermannmedia@gmail.com