Diese Seite verwendet zwei Arten von Cookies.

Ein Cookie wird zum technischen Betrieb dieser Webseite genutzt und bei Beendigung des Besuchs gelöscht. Andere Cookies werden für Google-Adsense verwendet, lesen Sie dazu weiter unter folgendem Link: Deaktivierung von Cookies.

Gelesen, einverstanden - bitte weiter!

Ein auf Ihrem Rechner gespeichertes Cookie wird zum technischen Betrieb dieser Webseite genutzt, es enthält eine zufällig generierte Nummer und wird nach Beendigung des Seitenbesuchs gelöscht.

Andere Cookies werden für Dienst zur Einblendung von Werbung (Google-Adsense) verwendet. Wenn dazu keine Cookies gespeichert werden sollen, muss dies in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden!
Bitte lesen Sie dazu unsere Top-Tipps

Sie haben die Möglichkeit nutzungsbasierte Online-Werbung zu unterbinden. Auf der Webseite YourOnlineChoices (auf deutsch) können Sie Ihre Einstellungen dazu vornehmen.

Unsere ausführliche Datenschutzerklärung, welche Daten wir erheben und verarbeiten, sowie ausführliche Hinweise zu Einstellungen, die Sie treffen können finden Sie hier: 

Cookies sind kleine Textdateien, die der Computer beim Besuch von Websites speichert. Weitere Erklärungen zu Cookies finden Sie in der Wikipedia.

Letzte Meldungen

22. April 2020
12. März 2020
23. Februar 2020
18. Februar 2020

Wurstaufholen der Bürgerschützen

Karneval liegt in der Luft

Mitglieder des Bürgerschützenvereins Hauenhorst zogen als Vorboten der närrischen Zeit durch die Ortschaft

Am Samstag, den 14.01.2012 trafen sich die Mitglieder des Bürgerschützenvereins Hauenhorst zum traditionellen „Wurst aufholen“. Bei bestem Wetter gingen die Schützenbrüder der pflege des Brauchtums nach, den Mitgliedern der diesjährigen „Bogengemeinschaft Bauernschaftsstraße“ einen Besuch abzustatten, um diese persönlich zur kommenden Karnevalsveranstaltung am 28.01.2012 um 19.33Uhr ins Vereinslokal Ludwig Breckweg einzuladen. Unter den Klängen des Spielmannszuges zog der Tross durch die Straßen und verbreitete so die Kunde, dass auch für die Bürgerschützen die närrische Zeit angebrochen ist. Ganz besonders freute sich der erste Vorsitzende Franz Köster gemeinsam mit dem BSV Vorstand über die Beteiligung vieler junger Schützenbrüder, denn nur, wenn diese alten Traditionen so Gelebt werden, hat auch das Schützenwesen in der Zukunft bestand.

Kurzmeldungen

Beitrag einreichen

Ihr Beitrag auf dieser Seite?

Schreiben Sie einfach an:

info@hauenhorst.de