Diese Seite verwendet zwei Arten von Cookies.

Ein Cookie wird zum technischen Betrieb dieser Webseite genutzt und bei Beendigung des Besuchs gelöscht. Andere Cookies werden für Google-Adsense verwendet, lesen Sie dazu weiter unter folgendem Link: Deaktivierung von Cookies.

Gelesen, einverstanden - bitte weiter!

Ein auf Ihrem Rechner gespeichertes Cookie wird zum technischen Betrieb dieser Webseite genutzt, es enthält eine zufällig generierte Nummer und wird nach Beendigung des Seitenbesuchs gelöscht.

Andere Cookies werden für Dienst zur Einblendung von Werbung (Google-Adsense) verwendet. Wenn dazu keine Cookies gespeichert werden sollen, muss dies in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden!
Bitte lesen Sie dazu unsere Top-Tipps

Sie haben die Möglichkeit nutzungsbasierte Online-Werbung zu unterbinden. Auf der Webseite YourOnlineChoices (auf deutsch) können Sie Ihre Einstellungen dazu vornehmen.

Unsere ausführliche Datenschutzerklärung, welche Daten wir erheben und verarbeiten, sowie ausführliche Hinweise zu Einstellungen, die Sie treffen können finden Sie hier: 

Cookies sind kleine Textdateien, die der Computer beim Besuch von Websites speichert. Weitere Erklärungen zu Cookies finden Sie in der Wikipedia.

35,10,0,50,1
5,600,60,1,3000,5000,25,800
90,150,1,50,12,30,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
0,1,0,0,0,40,15,5,2,1,0,20,0,1
aufgenommen von Ralf Schäpemeyer
Catenhorn
Catenhorn
"Wiggerdorf"-Blick
"Wiggerdorf"-Blick
Waldhügel-Kalkgrube
Waldhügel-Kalkgrube
Spukabend
Spukabend
Karnevalsmesse
Karnevalsmesse
Aktionstag
Aktionstag
Night of Light
Night of Light
Karneval
Karneval
28,15,0,50,1
25,600,60,1,5000,1000,25,2000
90,300,1,50,12,25,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
0,1,0,0,1,30,10,5,0,0,0,10,0,1
Heimathaus-Kino
Heimathaus-Kino
Bernhard Wissing, auch "Bernie Bude" genannt und Felix Schürhaus "Goldköpfchen" waren am Sonntag als Ehrengäste bei der Vorführung des Germanenfilms dabei. (v.l.n.r.)
Ehrengäste zur Premiere
Ehrengäste zur Premiere
Norbert Garmann (Sportverein SV Germania Hauenhorst) und Heinz Schulte (Metropoli) sprechen zu Beginn der Veranstaltung. (v.r.n.l.)
Grußworte zu Beginn
Grußworte zu Beginn
Fa. Strotbaum damals
Fa. Strotbaum damals
Fa. Strotbaum damals
Das Schaufenster zieht sofort Neugierige an.
Neugieriger Blick
Neugieriger Blick
Schaufenster mit verschiedenen Bildern des SV Germania Hauenhorst
Bildersammlung
Bildersammlung
Bernhard Wissing und Heinz Schulte
Interview mit "Bernie Bude"
Interview mit "Bernie Bude"
Jede Menge alter Mannschaftsfotos sind zu sehen
Alte Mannschaftsfotos
Alte Mannschaftsfotos

Letzte Meldungen

1. Tischtennismannschafft des SV Germania verliert gegen Metelen

2. Mannschaft kann Sieg verzeichnen

Im Meisterschaftsspiel der Kreisliga Steinfurt reichte es für die 1. Tischtennis-Herrenmannschaft von Germania Hauenhorst gegen den TTV Metelen 3 nicht zum erhofften Punktgewinn. Mit einem Sieg hätten die Germanen sogar in der Tabelle an den TTV vorbeiziehen können. Doch in den entscheidenden Momenten hatten die Gastgeber aus Metelen die Nase vorn. So bleibt die Erste weiterhin auf dem sechsten Tabellenplatz mit fünf Punkten Vorsprung vor den Abstiegsplätzen.

Spielbericht

Den besseren Start erwischten die Gäste aus Hauenhorst. Zwei der drei Anfangsdoppel gingen an das Germanenteam. Nachdem Thorsten Klümper und Guido Engelsmeyer gegen Metelens Spitzendoppel recht deutlich mit 0:3 verloren hatten, brachten Heiner Hüging und Jörg Düsing (3:0) sowie Josef Winter und Rolf Blome (3.0) ihr Team mit 2:1 in Führung.
Die Germanen verloren dann etwas unerwartet in den ersten Einzeln den Faden. Gleich fünf Einzel in Folge musste man den Hausherren überlassen. Für Jörg Düsing (0:3), Heiner Hüging (0:3) und Josef Winter (0:3) reichte es dabei nicht einmal zum Satzgewinn. Auch Abwehrstratege Thorsten Klümper fand nicht zur gewohnten Form und unterlag in vier Sätzen. Guido Engelsmeyer hatte anschließend gute Chancen den ersten Einzelpunkt zu holen. Doch es reichte nur zum Gewinn des ersten Satzes. In den folgenden drei Sätzen musste er die Überlegenheit seines Gegners anerkennen.
Mit einem ungefährdeten 3:0 Erfolg holte Rolf Blome im unteren Paarkreuz den ersten Einzelpunkt für Hauenhorst.

Auch im zweiten Durchgang war es dem oberen Paarkreuz der Germanen nicht vergönnt, einen Punktgewinn zu erzielen. Heiner Hüging konnte in den entscheidenden Ballwechseln nicht punkten und unterlag mit 1:3 Sätzen. Jörg Düsing hielt zwar im ersten Satz gut mit, musste sich dann aber auch im zweiten Einzel mit 0:3 geschlagen geben.
Äußerst spannend verliefen die beiden Einzel im mittleren Paarkreuz. Thorsten Klümper steigerte sich nach verlorenem erstem Satz und verbuchte dann die folgenden drei Sätze für sich. Lange Zeit ausgeglichen verlief das Spiel von Josef Winter gegen die Nummer vier von Metelen. Erst im fünften Satz setzte er sich der Hauenhorster Spieler mit 11:3 durch und holte den Punkt zum 5:8 Zwischenstand.

Nachdem Rolf Blome auch sein zweites Einzel souverän mit 3:0 nach Hause brachte, hätte Guido Engelsmeyer die Germanen mit einem Sieg noch in das Abschlussdoppel retten können. Doch er musste das letzte Einzel der Begegnung seinem Gegner überlassen, womit die 6:9 Niederlage besiegelt war.

2. Herrenmannschaft

Mit dem gleichen Ergebnis aber anderem Vorzeichen setzte sich die 2. Herrenmannschaft in ihrem Heimspiel gegen Vorwärts Wettringen durch. Den Grundstein zum 9:6 Endergebnis legten die Spieler schon in den Anfangsdoppeln, die alle drei zu Gunsten der Germanen entschieden wurden.
In den nachfolgenden Einzeln verlief die Partie dann äußerst ausgeglichen. Nach einer zwischenzeitlichen 7:6 Führung sorgte das untere Paarkreuz mit Werner Düsing (3:0) und Horst Gründemann (3.2) für die entscheidenden Punkte zum Sieg.

Kurzmeldungen

Beitrag einreichen

Ihr Beitrag auf dieser Seite?

Schreiben Sie einfach an:

info@hauenhorst.de