Diese Seite verwendet zwei Arten von Cookies.

Ein Cookie wird zum technischen Betrieb dieser Webseite genutzt und bei Beendigung des Besuchs gelöscht. Andere Cookies werden für Google-Adsense verwendet, lesen Sie dazu weiter unter folgendem Link: Deaktivierung von Cookies.

Gelesen, einverstanden - bitte weiter!

Ein auf Ihrem Rechner gespeichertes Cookie wird zum technischen Betrieb dieser Webseite genutzt, es enthält eine zufällig generierte Nummer und wird nach Beendigung des Seitenbesuchs gelöscht.

Andere Cookies werden für Dienst zur Einblendung von Werbung (Google-Adsense) verwendet. Wenn dazu keine Cookies gespeichert werden sollen, muss dies in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden!
Bitte lesen Sie dazu unsere Top-Tipps

Sie haben die Möglichkeit nutzungsbasierte Online-Werbung zu unterbinden. Auf der Webseite YourOnlineChoices (auf deutsch) können Sie Ihre Einstellungen dazu vornehmen.

Unsere ausführliche Datenschutzerklärung, welche Daten wir erheben und verarbeiten, sowie ausführliche Hinweise zu Einstellungen, die Sie treffen können finden Sie hier: 

Cookies sind kleine Textdateien, die der Computer beim Besuch von Websites speichert. Weitere Erklärungen zu Cookies finden Sie in der Wikipedia.

35,10,0,50,1
25,600,60,2,3000,5000,25,800
90,150,1,50,12,30,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
0,0,0,0,2,40,15,5,2,1,0,20,0,1
Bernhard Wissing und Heinz Schulte
Interview mit "Bernie Bude"
Interview mit "Bernie Bude"
Das Schaufenster zieht sofort Neugierige an.
Neugieriger Blick
Neugieriger Blick
Jede Menge alter Mannschaftsfotos sind zu sehen
Alte Mannschaftsfotos
Alte Mannschaftsfotos
Schaufenster mit verschiedenen Bildern des SV Germania Hauenhorst
Bildersammlung
Bildersammlung
Alte Fotografie der Firma Strotbaum
Fa. Strotbaum damals
Fa. Strotbaum damals

Letzte Meldungen

30. August 2020
26. August 2020
24. Juni 2020
22. April 2020
12. März 2020

Plattdeutscher Küeraobend im Heimathaus

„Wat mens den, krieg wi nu Riägen of nich," sag Änne to iähren Fennand waorup Fennand ganz eenfak „Jau," äs Antwaot gaf. - „Wat hett hier jau", fraogde Änne. - „Jau, het jau", gaf Fennand trügge. „Du häs mi fraogt of dat Riägen gif of nich, un ik häb jau sägt, wat so ful het dat ik blos weet dat et Riägen gif of nich. Mäer kan ik dao nicht to säggen, un mäer bruukt dao auk nich üöwer sägt wäern. Jedet Waort mäer is ja män blos Waterdüörskerie. - - - Waterdüörskerie? Dao was doch wat? - Is ja waor! - De kuëmende Gunsdag is doch de diärde Gunsdag in'n Monat. Dao wäd doch aobends Klok siëben int Heimathus unnern Bosen wier Plat küert. Wilt huopen, dat wier ne Masse kuëmt. Wenn dat Wäer metspiëlt, küen wi us auk Buten rund üm den Müëlsteen setten, de nu äs Disk trechte maakt wuorn is. Dat was doch maol wat anners. Bes dao hen, laot't ju nich ummer kriegen!

Kurzmeldungen

Beitrag einreichen

Ihr Beitrag auf dieser Seite?

Schreiben Sie einfach an:

info@hauenhorst.de