Diese Seite verwendet zwei Arten von Cookies.

Ein Cookie wird zum technischen Betrieb dieser Webseite genutzt und bei Beendigung des Besuchs gelöscht. Andere Cookies werden für Google-Adsense verwendet, lesen Sie dazu weiter unter folgendem Link: Deaktivierung von Cookies.

Gelesen, einverstanden - bitte weiter!

Ein auf Ihrem Rechner gespeichertes Cookie wird zum technischen Betrieb dieser Webseite genutzt, es enthält eine zufällig generierte Nummer und wird nach Beendigung des Seitenbesuchs gelöscht.

Andere Cookies werden für Dienst zur Einblendung von Werbung (Google-Adsense) verwendet. Wenn dazu keine Cookies gespeichert werden sollen, muss dies in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden!
Bitte lesen Sie dazu unsere Top-Tipps

Sie haben die Möglichkeit nutzungsbasierte Online-Werbung zu unterbinden. Auf der Webseite YourOnlineChoices (auf deutsch) können Sie Ihre Einstellungen dazu vornehmen.

Unsere ausführliche Datenschutzerklärung, welche Daten wir erheben und verarbeiten, sowie ausführliche Hinweise zu Einstellungen, die Sie treffen können finden Sie hier: 

Cookies sind kleine Textdateien, die der Computer beim Besuch von Websites speichert. Weitere Erklärungen zu Cookies finden Sie in der Wikipedia.

Letzte Meldungen

Plattdeutscher Küeraobend

Gunsdag is wier Waterdüörsken unnern Bosen

Nu is dat Frööjaor endliks dao

de Sunne häw al Macht.

In mine Buorst dat Hiärt klopt froo,

al küörter wäd de Nacht.

Et kiekt al Blömkes ut de Grund

un Vüegel singt in jeden Hook.

`N Leedken kümp ut mienen Mund.

Nu al? – Dat is nich klook!

De Winter de is noch nich wäg,

nä, nä, dat duërt noch wat.

Eenmaol drait he sik noch un säg:

„Ik gao no nich, Ik flait ju wat”

Wi häbt den diärden Gunsdag in`n Februar un et is wier Tiet dat wi us in`t Heimathus tohaupe set`t un `n lük Plat küert. Wi driäpt us, äs ümmer, aobends, Klok siëben. Guëd gaon!

Kurzmeldungen

Beitrag einreichen

Ihr Beitrag auf dieser Seite?

Schreiben Sie einfach an:

info@hauenhorst.de