Diese Seite verwendet zwei Arten von Cookies.

Ein Cookie wird zum technischen Betrieb dieser Webseite genutzt und bei Beendigung des Besuchs gelöscht. Andere Cookies werden für Google-Adsense verwendet, lesen Sie dazu weiter unter folgendem Link: Deaktivierung von Cookies.

Gelesen, einverstanden - bitte weiter!

Ein auf Ihrem Rechner gespeichertes Cookie wird zum technischen Betrieb dieser Webseite genutzt, es enthält eine zufällig generierte Nummer und wird nach Beendigung des Seitenbesuchs gelöscht.

Andere Cookies werden für Dienst zur Einblendung von Werbung (Google-Adsense) verwendet. Wenn dazu keine Cookies gespeichert werden sollen, muss dies in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden!
Bitte lesen Sie dazu unsere Top-Tipps

Sie haben die Möglichkeit nutzungsbasierte Online-Werbung zu unterbinden. Auf der Webseite YourOnlineChoices (auf deutsch) können Sie Ihre Einstellungen dazu vornehmen.

Unsere ausführliche Datenschutzerklärung, welche Daten wir erheben und verarbeiten, sowie ausführliche Hinweise zu Einstellungen, die Sie treffen können finden Sie hier: 

Cookies sind kleine Textdateien, die der Computer beim Besuch von Websites speichert. Weitere Erklärungen zu Cookies finden Sie in der Wikipedia.

Letzte Meldungen

Frühlingssingen im Heimathaus Hauenhorst

Unter dem Motto „Komm lieber Mai und mache!“ lädt der Heimatverein Hauenhorst/Catenhorn zu einem gemütlichen Frühlingssingen am Sonntag, 29. Mai um 15 Uhr ins Heimathaus Hauenhorst ein. Die Idee zum Konzert für Jung und Alt hatten Ludger Quiter und Ewald Krümpel vom Heimatverein. Zur Unterstützung wird die Mandolinen-Gruppe „Wanderlust“ der Familie Krümpel ins Heimathaus kommen. Sie sind für ihre Auftritte im Stadtpark, auf Seniorennachmittagen und Familienfesten bekannt. „Es soll nicht nur beim Konzert bleiben! Die Leute sollen und können auch mitsingen“, beschreibt Krümpel die Idee. „Dazu haben wir bekannte Lieder ausgesucht. „Der Mai ist gekommen“, „Lustig ist das Zigeunerleben“ und „Im Frühtau zu Berge“ gehören - wie noch eine Menge anderer - dazu!“ Ludger Quiter ergänzt: „Wie beim Rudelsingen üblich, werden die Texte zum Mitsingen per Beamer auf eine Leinwand projiziert. Man muss nicht alles auswendig wissen.“ In einer Pause besteht die Möglichkeit, sich mit Kaffee und Kuchen zu stärken. Der Eintritt beträgt 3 € pro Person, Kinder bis 14 Jahre zahlen 1,50 €.

Kurzmeldungen

Beitrag einreichen

Ihr Beitrag auf dieser Seite?

Schreiben Sie einfach an:

info@hauenhorst.de