Diese Seite verwendet zwei Arten von Cookies.

Ein Cookie wird zum technischen Betrieb dieser Webseite genutzt und bei Beendigung des Besuchs gelöscht. Andere Cookies werden für Google-Adsense verwendet, lesen Sie dazu weiter unter folgendem Link: Deaktivierung von Cookies.

Gelesen, einverstanden - bitte weiter!

Ein auf Ihrem Rechner gespeichertes Cookie wird zum technischen Betrieb dieser Webseite genutzt, es enthält eine zufällig generierte Nummer und wird nach Beendigung des Seitenbesuchs gelöscht.

Andere Cookies werden für Dienst zur Einblendung von Werbung (Google-Adsense) verwendet. Wenn dazu keine Cookies gespeichert werden sollen, muss dies in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden!
Bitte lesen Sie dazu unsere Top-Tipps

Sie haben die Möglichkeit nutzungsbasierte Online-Werbung zu unterbinden. Auf der Webseite YourOnlineChoices (auf deutsch) können Sie Ihre Einstellungen dazu vornehmen.

Unsere ausführliche Datenschutzerklärung, welche Daten wir erheben und verarbeiten, sowie ausführliche Hinweise zu Einstellungen, die Sie treffen können finden Sie hier: 

Cookies sind kleine Textdateien, die der Computer beim Besuch von Websites speichert. Weitere Erklärungen zu Cookies finden Sie in der Wikipedia.

Letzte Meldungen

Nächste Veranstaltungen

Keine Termine

Werbung

Küeraobend im Heimathaus

Küeraobend im Heimathaus

Dat Waterdüörsken gait wieder. So äs immer driärp wi us an`n diärden Gunsdag, Aobens Klok sess tot Waterdüörsken unnern Boosen. Dat Plattdüütske, so wäd sägt is ja dat Engliske naiger vewand`t äs dat Haugdüüske. Dao giw et enkelte Wöer de baolle liek klinget. Män drup velaoten kanns di nich. Dan bis baolle up`n Biesterpatt. So is et mi lesdens gaon äs ik Muorns dat Blättken upslüörg. Faots faöll mi ne wööst graute Üöwerschrift up. „Am Wochenende wieder großes Street Food Festival.“ Dä, dao harre ikt. Wier wat in Englisk wat ik nich faots vestönn. Män ik kon ja Plat. Food, dat wüs ik, wäd ja uutküert as Fut, un Street wäd uutküert äs Striet. Un wat ne Fut is un wat Striet is, dat weet ja wol jeder de blos `n paor Waörder Plat vestait. Dao saoll et also wiägen ne Fut Striet giëwen.

Aower waorüm? Ik will et ju maol veklamüseeren. Dao giw et ja auk noch wat anners wat met Food to doon häw. Finger Food un fast Food. Fast Fut, dat iss up Plat son richtig stramm Ääsken, so äs de jungen Wichterkes dat faken noch häbt, un bi Finger Fut bruuks blos de baiden Wöer ümdraien dan sin dat Futfingers. Un dat sinn aösige of auk smeerige Fingers. Ün wenn nu eener met sine Futfingers son jung Wicht an dat sramme Ääsken päk dan giw dat wisse Striet wiägen de Fut. Kik, Enlisk is eegentlik ganz eenfak. Vellicht faölt bie`t Waterdüörsken den Eenen of den Annern noch wat daoto in. Kuëmt eenfak maol vörbie un kiekt to!

Kurzmeldungen

Beitrag einreichen

Ihr Beitrag auf dieser Seite?

Schreiben Sie einfach an:

info@hauenhorst.de

Werbung