Letzte Meldungen

Werbung

Plattküeraobend im Heimathaus

Plattküeraobend im Heimathaus

Etwas ungewöhnlich ist diese hochdeutsche Einladung zu einem plattdeutschen Küeraobend schon, aber nicht Unbegründet. Nachdem über ein Jahr lang wegen der Coronapandemie diese Abende ausfallen mussten und sie auch jetzt nur unter Beachtung gewisser Vorschriften stattfinden dürfen hier jetzt die Einladung in aller Ausfürlichkeit auf hochdeutsch. Ab nächsten Monat gibt es sie wieder wie gewohnt, „up Platt“.
Wie immer findet der Plattdeutsche Küeraobend, „Waterdüörsken unnern Boosen“, am 3. Mittwoch (Gunsdag) im Monat um 18 Uhr (Aobends Klok Sess) statt. Alle die gerne Platt sprechen, aber auch solche die das Plattdeutsche zwar verstehen, es aber nicht sprechen können sind herzlich eingeladen. Es soll an diesen Abenden zwar möglichst nur Platt gesprochen werden, damit aber diejenigen die die plattdeutsche Sprache nicht beherrschen sich auch an der Unterhaltung beteiligen können sollen sie dieses kurz sagen. Sie dürfen dann natürlich hochdeutsch sprechen ohne scheel angeguckt zu werden.
Nun noch die Besonderheiten dieser Abende während der Coronazeit:
  • Die Veranstaltung fällt unter den § 18 der geltenden Coronaschutzverordnung NRW.
  • Im Kreis Steinfurt gilt am Veranstaltungstag die Inzidenzstufe 1.
  • Es werden nur vollständig geimpfte, vollständig genesene oder negativ-getestete Personen eingelassen. Bitte einen Nachweis (Impfausweis, Zertifikat, mitbringen.)
  • Eine Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasenschutzes ist am Sitzplatz nicht gegeben, sie gilt aber auf den Laufwegen innerhalb des Gebäudes, besonders beim Aufsuchen der Toilettenanlagen.
  • Ein Sitzplan wird nicht erstellt, da die voraussichtliche TeilnehmerInnenanzahl bei unter 20 Personen liegt, die alle an einem gemeinsamen Tisch sitzen. Die einfache Rückverfolgbarkeit nach § 8 Absatz 1 in Verbindung mit § 8 Absatz 3 Nr. 9 ist gegeben. Hierfür wir ein Meldebogen ausgefüllt.
Un nu män kiene Bange vöer denn aollen Virus häbben. Wenn wi us an düsse Vöerschriften haollt kann us nix passeern. Wi von`n Heimatverein frait us üöwer jeden de kümp.
Aktionstag am Heimathaus Hauenhorst

Aktionstag am Heimathaus Hauenhorst

Am 4. August 2021 findet erstmals nach Beginn der Corona-Pandemie wieder ein Aktionstag im Heimathaus Hauenhorst statt.
„Aufgrund der im Moment noch ruhigen Lage finden wir es eine gute Möglichkeit, wieder etwas Normalität herzustellen“, erläutert Renate Heider vom Heimatverein Hauenhorst/Catenhorn. „Natürlich gelten einige Schutzmaßnahmen, die wir einhalten. Dazu gehören eine begrenzte Personenzahl in der Diele des Heimathauses sowie eine vorherige Anmeldung per Telefon. Außerdem haben wir uns entschlossen, dieses Angebot nur vollständig geimpften Personen zu machen.“

Am ersten Mittwoch im August beginnt ab 14.30 Uhr also erstmals nach über einem Jahr wieder diese liebgewonnene Veranstaltung. Interessierte melden sich bitte bei Renate Heider unter der Tel. 5 73 41 bis Montag, 2. August 2021 an.

Online-Karneval Aufzeichnung

Am 13.02.2021 fand die Online-Edition "Alle unter einer Kappe" als Live-Streaming statt.

Sehen Sie hier die Aufzeichnung mit vielen Ausschnitten aus der Session 2020 - viel Vergnügen!

Karneval: Online-Edition

Karneval 2021 Online-Edition

Hier finden Sie alle Links zur Online-Edition Karneval 2021.

Der digitale Karneval "Alle unter einer Kappe - die Online-Edition 2021 wird nach Rücksprache mit dem Ordnungsamt der Stadt Rheine nicht mehr live aus dem Heimathaus gesendet, es werden lediglich private Streams zur Verfügung stehen. Die Inhalte können aber, wie angekündigt am Samstag ab 19.11 Uhr aufgerufen werden.

Karneval 2021

Karneval 2021

Leider ist aufgrund der Corona-Pandemie eine große Prunksitzung nicht möglicht - aber wir feiern trotzdem gemeinsam! Und zwar mit einem Live-Stream aus dem Heimathaus am Samstag, 13. Februar mit Studiogästen und Sonntag, den 14. Februar mit toller Musik zum Feiern.

Ihr Browser unterstützt kein HTML5 video? Dann hier klicken, um das Video herunterzuladen.

Neue Tannenbaumaktion

Doch Tannenbaum-Aktion in Hauenhorst und Catenhorn!

Leider kann die Messdienergemeinschaft Hauenhorst / Catenhorn in diesem Corona-Jahr keine Tannenbaum-Aktion durchführen. Dieses ist sehr bedauerlich, denn das dort erwirtschaftete Geld fließt immer direkt in die Jugendarbeit der Messdienergemeinschaft. Das würde dort nun fehlen.
Daher haben die 3 Schützenvereine in Hauenhorst und Catenhorn sich entschlossen, in die Bresche zu springen. Der Schützenverein Catenhorn, der Hubertus-Schützenverein und der Bürgerschützenverein führen am Samstag, 16.01.2021, die Tannenbaumaktion durch. Die Veranstaltung wurde mit der örtlichen Ordnungsbehörde abgestimmt und darf, aber das kann sich sicherlich jeder denken, nur unter strengen Hygieneauflagen durchgeführt werden.
Die Tannenbäume können bzw. dürfen leider nicht an der Haustür abgeholt werden. Ersatzweise werden 2 Sammelstellen eingerichtet. Diese sind Hof Apke/König in Catenhorn und am Heimathaus in Hauenhorst. Pro Baum wird eine Kostenumlage von 3 Euro erhoben. Der Erlös wird selbstverständlich gespendet.
Die Tannenbäume können an dem 16.01.2021 in der Zeit von 10:00 – 15:00 Uhr unter Beachtung der üblichen Hygienevorschriften (Maske etc.) abgegeben werden. Selbstverständlich müssen die Bäume vollständig abgeschmückt sein (kein Lametta etc. mehr).

Sternsingeraktion

Alternative Sternsingeraktion 2021

Auch in diesem Jahr kommt der Segen der Sternsinger zu euch ins Haus- allerdings in digitaler Form. ✨
Das Video könnt ihr unter diesem Link  und auf der Website der Gemeinde (https://johannes-der-taeufer-rheine.de/) abrufen. Wir haben in der Kirche gesegnete Aufkleber und Kreide ausgelegt und möchten euch dazu einladen, den Spruch 20*C+M+B +21 an eure Hauswände zu kleben oder zu schreiben. Die Sternsingeraktion steht in diesem Jahr unter dem Motto „Kindern Halt geben- in der Ukraine und weltweit.“ Wir würden uns sehr freuen, wenn sich gerade unter diesen besonderen Umständen viele beteiligen- gespendet werden kann auf folgendes Konto „St. Johannes der Täufer, IBAN: DE97 4035 0005 0011 0012 03“ mit dem Verwendungszweck „Stersingeraktion 2021“. Außerdem kann die Spende in einem Briefumschlag in den Briefkasten des Pfarrbüros eingeworfen werden.
Ein großes Dankeschön auch an alle Kinder und Jugendlichen, die mitgemacht haben.

Kurzmeldungen

Beitrag einreichen

Ihr Beitrag auf dieser Seite?

Schreiben Sie einfach an:

info@hauenhorst.de

Werbung