Letzte Meldungen

Werbung

2012_volksbank_cupMenschenkickerturnier

Familientag der Hubertusschützen

Am 26.08.2012, findet im Rahmen des Familientags des Schützenvereins Hubertus Hauenhorst e.V. der 4. Volksbank Cup statt. Anmeldungen gibt es bei Andreas Strotbaum, Telefon: 0172  / 2318332.
Nähere Informationen gibt es nach erfolgreicher Anmeldung.

Die Startgebühr beträgt 50 €. (Darin sind 30 Wertmarken enthalten)

Folgende Preise sind zu gewinnen:

1. Preis : 30 Liter Bier

2. Preis : Kiste Bier + Pulle Schluck

3. Preis : Kiste Bier

Der Erstplatzierte darf sich zusätzlich über einen Wanderpokal freuen!

Download: Anmeldeformular

Sommer- und Kinderschützenfest

2011_kinderschuetzenfestAm Sonntag, dem 01. Juli 2011 findet in Hauenhorst das diesjährige Sommer- und Kinderschützenfest statt. Organisiert vom Bürgerschützenverein Hauenhorst erwartet alle Besucher ein tolles und unterhaltsames Programm.
Es treffen sich die Kinder um 14.00 Uhr zum ausholen des Königpaares 2011 am Heimathaus. Das Königsschiessen beginnt im Anschluss um 15.45 Uhr. Weitere Höhepunkte sind an diesem Tag die Kinderbelustigung mit spannenden Spielen u.v.m.

Wer noch nicht im Besitz der Tütengutscheine ist, kann diese noch bis zum 26. Juni 2012, für einen Betrag von 1,50 €, wie in den vergangenen Jahren erwerben. Mitglieder wenden sich hierzu direkt an die ihnen bekannten Unterkassierer, oder alternativ auch an Lars Evers, Platanenweg 17, Tel. 8 69 85 73 oder Jörg Streiter, Max-Planck-Str.15, Tel. 1 37 71.


Der Vorstand des Bürgerschützenvereins freut sich schon heute darauf, mit vielen Kindern, Eltern, Großeltern und Mitgliedern einen schönen  Tag zu verleben.

Waterdüörsken up de Upkamer

Mittwoch, 19 Uhr wieder „Küeraobend“ im Heimathaus

Nich vegiärten. Wi häbbt de diärde Wiärke in'n Monat un daomit is et düssen Gunsdag wier Tiet för’t Waterdüörsken up de Upkamer. Wie driäpt us an’n twintigsden Juni wier üm Klock siëben üm us tohaup to setten un ne üörndlicke Mule vul Plat to küern. Jederene de wat to vertellen weet is hiärtlik wilkuëmen, män auk de, de blos 'n Lück tolustern willt wat et so nies in’t Duorp giff drüewt gäne kuëmen. Et wäd wisse wier 'n kommodigen Aobend. Wi häbbt de lesden Maole vul Plasser hat. Also, kiekt de doch äs in.

Neue Könige bei den Hubertusschützen

12_06_09_Hubertus_HauenhorstAn Fronleichnam fand das diesjährige Schützenfest der Hubertusschützen statt. Nach dem Antreten bei Breckweg und Ehrungen langjähriger verdienter Mitglieder marschierte man zum Ehrenmal. Dort wurde der Gefallenen und Vermissten der Weltkriege gedacht. Nach der Messe in der Kirche ging es nun zum Schützenplatz in Farks Busch.

Bierkönig wurde in diesem Jahr Alexander Schürhaus. Er gewann eine Bierverköstigung.  Nun wurde der Schützenkönig ermittelt. Der Vogel fiel beim 101. Schuss. Dieser Treffer machte Erhard Strotbaum zum König. Als neue Königin erwählte er seine Frau Beata.

Viele Fotos dieser Veranstaltung finden Sie im Online-Fotoalbum von Udo Feltel.

Aktionstag mit Backtag

Heimatverein Hauenhorst öffnet historisches Backhaus

heimathausgelaendeAm Mittwoch, 6. Juni 2012 findet wieder der monatliche Aktionstag des Heimatvereins Hauenhorst / Catenhorn e.V. statt. Um 14.30 Uhr öffnen sowohl das Heimathaus, als auch das historische Backhaus ihre Türen für interessierte Besucher aus der Region.

Im Backhaus kann der neue, in traditioneller Bauweise gemauerte Ofen besichtigt werden. Werner Hesping und Josef Kipp geben gerne Auskunft zum alten Handwerk des Backens und zum Wiederaufbau des Ofens. Als Besonderheit wird wieder das beliebte Brot gebacken und kann vor Ort erworben werden.
Dieses Haus ist das älteste Gebäude der historischen Hofanlage. Bereits in Unterlagen, die über 200 Jahre alt sind, wurde es als frühere Catenhorner Schule erwähnt. Auch diente es in dieser Zeit schon als Backhaus mit einem seltenen Doppelbackofen. In den letzten Jahren vor der Umsetzung an den heutigen Standort wurde als Pferdeunterstand genutzt. Im Jahr 1988 trugen die Mitglieder des Heimatvereins und der vereinseigenen Jugendgruppe das Gebäude unter fachmännischer Anleitung ab. Es wurde zunächst am Dorfplatz in Hauenhorst eingelagert und im Jahr 1989 wieder aufgebaut. Nach einem Brand Ende April 2011 musste das Dach des Gebäudes neu wiederhergestellt werden.

Das Heimathausteam eine Bücherecke eingerichtet und zahlreiche Verkaufsstände laden zum Schauen und Stöbern ein. Außerdem ist das Heimathauscafe geöffnet, eine gute Möglichkeit auf einer Fahrradtour eine kleine Pause zu machen und eine Tasse Kaffee oder ein Stück Kuchen zu genießen. Auch die Freizeit- und Interessensbörse „Menschen treffen Menschen“ findet im Rahmen dieses Aktionstages statt.

Rosenblüte im Naturparadies

Heimatverein Hauenhorst erkundet den Waldhügel

Rosenblüte am WaldhügelZu den artenreichsten und schönsten naturnahen Gebieten im Kreis zählt der Waldhügel. Diese wunderschöne, abwechslungsreiche Landschaft möchte der Heimatverein Hauenhorst/Catenhorn allen Interessierten näherbringen. Ausgangspunkt für die Führung unter der Leitung von Winfried Grenzheuser ist Sonntag, 10. Juni um 13.40 Uhr auf dem Parkplatz am Heimathaus Hauenhorst, um zur ehemaligen Gaststätte Huelmann aufzubrechen.

Besonders im Frühsommer ziert ein buntes Meer von Rosenarten, Flockenblumen, gelbem Pastinak und vielen anderen besonderen Pflanzenarten den Waldhügel. Die verschiedenen Lebensräume: Eichen-, Hainbuchenwald, Orchideenbuchenwald, Getreideäcker, Kalktrockenrasen - und deren ökologische Besonderheiten mit ihren Pflanzen und Tieren - werden während der Exkursion besprochen. Ein weiterer Schwerpunkt werden die Darstellung der unterschiedlichen Rekultivierungsmöglichkeiten und die Wertung der Konzepte aus Sicht des Naturschutzes sein.

Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen, an dieser Führung teilzunehmen.

Hubertus Schützen feiern Schützenfest

Hubertus Schuetzenkönig und Bierkönig 2011Der Schützenverein Hubertus Hauenhorst feiert dieses Jahr vom 06. bis 09. Juni traditionell Schützenfest am Fronleichnam Wochenende. Bereits am 2. Juni wurde ein Birkenzweig unter klingendem Spiel des Spielmannzuges Hubertus Hauenhorst zur Vogelstange in Farks Busch gebracht.

Am Fronleichnam, dem 07. Juni ist um 14.00 Uhr Antreten bei der Gaststätte Breckweg. Das Schützenfest beginnt mit den Ehrungen der langjährigen Mitglieder, sowie mit der Kranzniederlegung zur Ehrung der Gefallenen der beiden Weltkriege am Ehrenmahl. Dann marschieren die Schützen unter der Begleitung des Spielmannzuges Hubertus Hauenhorst, des Spielmannzuges Bürgerschützen Hauenhorst und der Hollinger Blaskappelle zur Vogelstange in Farks Busch. Nach einem Wortgottesdienst wird der Nachfolger des amtierenden Königspaares Sascha Beermann und Andrea Köster gesucht. Doch zunächst sind die Jungschützen gefragt, die den Nachfolger des amtierenden Bierkönigs Christian Kösters untereinander ermitteln dürfen. Als Belohnung winkt eine Bierverköstigung an der Vogelstange. Im Anschluss daran beginnt der Wettstreit um die neue Königswürde. Danach wird beim Dämmerschoppen bis spät in die Nacht hinein gefeiert.

Am Freitag trifft sich der Schützenverein um 13.30 Uhr am Festzelt auf dem Dorfplatz zum traditionellen Ausholen der Majestäten beim Ehrenvorsitzenden Josef Feistmann. Nach einem gemütlichen Umtrunk findet um 16 Uhr das Kaffee trinken der Vereinsdamen auf dem Festzelt statt. Um 20 Uhr abends beginnt dann die Polonaise mit anschließendem Königsball. Dabei wird wie in den vorangegangen Jahren die Tanzkapelle der freiwilligen Feuerwehr aus Mesum für ausgelassene Stimmung sorgen.

Den Abschluss des Schützenfestes bildet das traditionelle Hexen der Schützenbrüder um 11 Uhr auf dem Festzelt.

Kurzmeldungen

Beitrag einreichen

Ihr Beitrag auf dieser Seite?

Schreiben Sie einfach an:

info@hauenhorst.de

Werbung