Diese Seite verwendet zwei Arten von Cookies.

Ein Cookie wird zum technischen Betrieb dieser Webseite genutzt und bei Beendigung des Besuchs gelöscht. Andere Cookies werden für Google-Adsense verwendet, lesen Sie dazu weiter unter folgendem Link: Deaktivierung von Cookies.

Gelesen, einverstanden - bitte weiter!

Ein auf Ihrem Rechner gespeichertes Cookie wird zum technischen Betrieb dieser Webseite genutzt, es enthält eine zufällig generierte Nummer und wird nach Beendigung des Seitenbesuchs gelöscht.

Andere Cookies werden für Dienst zur Einblendung von Werbung (Google-Adsense) verwendet. Wenn dazu keine Cookies gespeichert werden sollen, muss dies in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden!
Bitte lesen Sie dazu unsere Top-Tipps

Sie haben die Möglichkeit nutzungsbasierte Online-Werbung zu unterbinden. Auf der Webseite YourOnlineChoices (auf deutsch) können Sie Ihre Einstellungen dazu vornehmen.

Unsere ausführliche Datenschutzerklärung, welche Daten wir erheben und verarbeiten, sowie ausführliche Hinweise zu Einstellungen, die Sie treffen können finden Sie hier: 

Cookies sind kleine Textdateien, die der Computer beim Besuch von Websites speichert. Weitere Erklärungen zu Cookies finden Sie in der Wikipedia.

35,10,0,50,1
25,600,60,2,3000,5000,25,800
90,150,1,50,12,30,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
0,0,0,0,2,40,15,5,2,1,0,20,0,1
Bernhard Wissing und Heinz Schulte
Interview mit "Bernie Bude"
Interview mit "Bernie Bude"
Das Schaufenster zieht sofort Neugierige an.
Neugieriger Blick
Neugieriger Blick
Jede Menge alter Mannschaftsfotos sind zu sehen
Alte Mannschaftsfotos
Alte Mannschaftsfotos
Schaufenster mit verschiedenen Bildern des SV Germania Hauenhorst
Bildersammlung
Bildersammlung
Alte Fotografie der Firma Strotbaum
Fa. Strotbaum damals
Fa. Strotbaum damals

Letzte Meldungen

30. August 2020
26. August 2020
24. Juni 2020
22. April 2020
12. März 2020

Sommermärchen am Kannegießerhaus

Neues Märchenstück der Theatergruppe des Heimatvereins Hauenhorst/Catenhorn

2011 07 19 theaterMit der Aufführung des Märchenstückes „Die Bremer Stadtmusikanten" nach dem gleichnamigen Märchen der Brüder Grimm durch die Theatergruppe des Heimatvereins Hauenhorst/Catenhorn finden auch in diesem Jahr die beliebten Märchenaufführungen auf der Freilichtspielfläche am Kannegießerhaus ihre Fortsetzung.

Auch für dieses neue Stück aus der Feder des Autors Ludger Quiter, dass die Theatergruppe des Heimatvereins Hauenhorst im zehnten Jahr ihres Bestehens für alle Kinder der Stadt Rheine und Umgebung spielt, hat die Europäische Märchengesellschaft wieder die Schirmherrschaft übernommen. Das Textbuch wurde in enger Zusammenarbeit mit der Europäischen Märchengesellschaft erstellt. Die Handlung im Theaterstück ist streng an das Originalmärchen angelehnt. Auf den Einbau von Nebenhandlungen, die das Märchen verfremden würden, wurde verzichtet und so weit möglich die Dialoge des Originalmärchens verwendet.

Die romantische Freilichtbühne vor dem Kannegießerhaus wird am 29. und 30. Juni in eine Märchenlandschaft umgewandelt, in der vier von ihren jeweiligen Herrschaft verjagten Haustiere sich zusammenschließen um sich in Bremen als Stadtmusikanten zu verdingen. Doch das ist leichter gesagt als getan. Geraten sie doch an eine Räuberbande die weit draußen einsam in einem Walde haust und mit jedem den sie erwischt nicht viel Federlesens macht. Aber mehr wird hier nicht verraten. Wer wissen will, wie das Märchen ausgeht, soll zu den Aufführungen am Samstag und Sonntag, jeweils um 15 Uhr kommen.

Seit Anfang Januar haben die Laienschauspieler der Theatergruppe des Heimatvereins Hauenhorst, Neulinge und „alte Hasen", mit ihrer Spielleiterin Nicole Feldhoff fleißig geprobt. Zunächst im Hauenhorster Heimathaus, dann auf der Freilichtspielfläche vor dem Kannegießerhaus. Die teilweise neuen Kostüme passen, Kulissen und Requisiten sind so gut wie fertig und die Übertragungstechniker haben bei den letzten Proben schon einmal vorbeigeschaut und mit der Spielleiterin Art und Umfang der Beschallung besprochen. Die Ränge aus Betonpollern, die auf der provisorischen Freilichtbühne als Sitzgelegenheit dienen, werden wieder mit Holzplanken belegt, so dass die Besucher sich selbst bei kühler Witterung keine Erkältung holen werden! Einer unterhaltsamen Aufführung steht also nichts im Wege. Der Eintritt ist frei, es wird aber nach den Aufführungen um eine kleine Geldspende zur Abdeckung der Aufführungskosten gebeten. Die Theatergruppe des Heimatvereins Hauenhorst/Catenhorn würde sich freuen, wenn viele Kinder, aber auch Erwachsene, am Samstag oder Sonntag den Weg zum Kannegießerhaus finden würden und die Aufführungen besuchen.

Sitzung des Stadtteilbeirats

Wahlen zum Vorstand

Die nächste Sitzung des Stadtteilbeirats Hauenhorst/Catenhorn findet statt am:

Mittwoch, 3. Juli 2013 um 19 Uhr im Heimathaus Hauenhorst, Bauerschaftsstraße 1.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

  1. Begrüßung (Heike Barnes)
  2. Protokoll der letzten Sitzung (Andre Reinke)
  3. Neues aus dem Rat (Ratsmitglieder)
  4. Wahlen zum Vorstand (Heike Barnes)
    1. stv. Vorsitz
    2. stv. Schriftführer
  5. Planung Kinderferienparadies 2013 (Norbert Aue)
  6. Arbeitsthemen für den Stadteilbeirat
    neue Themen gemäß Prioritätenliste (Rudolf Bartusel, Friedbert Ludwig)
  7. Informationen für den Stadtteilbeirat
  8. Verschiedenes

Waterdüörsken

Mittwoch Küeraobend im Heimathaus Hauenhorst

Wu doch de Tiet vögeit. Et is de diärde Gunsdag in'n Monat un daomet Tiet för't Waterdüörsken up de Upkamer. Wie driäpt us an'n 19. Juni wier üm Klock siëben üm us tohaup to setten un ne üörndlicke Muule vul Plat to küern. Jederene de wat to vertellen weet is hiärtlik wilkuëmen, män auk de, de blos ‚n Lück tolustern willt wat et so nies in't Duorp giff drüewt gäne kuëmen. Et wäd wisse wier ‚n kommodigen Aobend. Wi häbbt de lesden Maole vul Passer hat. Also, kiekt de doch äs in.

Dorfpokalturnier 2013

Anmeldung ab sofort möglich

Eine Anmeldung zum Dorfpokal am 29.06.2013 kann ab sofort per E-Mail bei Rüdiger Happe erfolgen. In der E-Mail muss unbedingt der Name der Mannschaft, des Verantwortlichen und die Herkunft (z.B. Hauenhorst, Rheine, Kreis Steinfurt) angegeben werden.
Hauenhorster Gruppierungen werden bevorzugt angenommen, da der Lokalkolorit wieder mehr im Vordergrund stehen soll.

E-Mailadresse: dorfpokal@germania-hauenhorst.de

Neue Majestäten der Hubertusschützen

Königs- und Kaiserschießen bei gutem Wetter

2013 schuetzenfest schuetzenverein hubertus hauenhorst

An Fronleichnam wurden beim Schützenverein Hubertus der Bierkönigs-, Schützenkönigs-, sowie der Kaisertitel ausgeschossen. Bereits am Mittwoch fand auf dem Festzelt am Dorfplatz das traditionelle Kartenspielen statt.
Den Titel des Bierkönigs errang am Donnrstag dann Christian Rüffer, Schützenkönig wurde Matthias Konert. Kaiser des Vereins wurde Andreas Ostermann. Er regiert nun drei Jahre.

Am Freitag wurde dann nach der Polonaise auf dem Festzelt zu Live-Musik der Mesumer Feuerwehrkapelle getanzt und gefeiert. Am Samstag endete das Fest mit dem Hexen.

Der Fotograf Udo Feltel hat während des Festes zahlreiche Momente im Bild festgehalten. Sie finden diese im folgenden Online-Fotoalbum.

Nachfolgend können sie einen Videobericht über den Verlauf des Donnerstags sehen.

 

Aktionstag im Heimathaus

Im Juni mit Backtag

Zum Aktionstag am 5. Juni sind sowohl das Heimat- als auch das Backhaus für Besucher geöffnet. Im Backhaus wird der historische Ofen angeheizt und Brot nach traditionellem Rezept gebacken. In der Diele finden die anderen bekannten Aktionen, wie z.B. die Büchertauschecke statt.
Für die Radfahrer in der Region, bietet die gemütlich Atmosphäre in der Diele des Hauses eine ideale Rastmöglichkeit.Von der neuen Radbahn Münsterland liegt die Heimathausanlage nur ca. 500 m entfernt Richtung Ortsmitte.
Öffnungszeiten: 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Fronleichnam 2013

Prozession in diesem Jahr in Mesum

Die Fronleichnamsprozession findet in diesem Jahr in Mesum statt. Beginn ist mit einem Festgottesdienst um 9.30 Uhr auf dem Spielplatz Räuberwald an der Finkenstr. Die Prozession schließt sich dem Gottesdienst an. Bei Regenwetter findet der Gottesdienst um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche Mesum statt. Die Fahnenabordnungen werden gebeten, sich in die Prozession einzureihen. Die Erstkommunionkinder sind ganz besonders herzlich eingeladen.

In Hauenhorst ist an diesem Tag keine Hl. Messe.

Kurzmeldungen

Beitrag einreichen

Ihr Beitrag auf dieser Seite?

Schreiben Sie einfach an:

info@hauenhorst.de