Free Joomla Templates by iPage Hosting
Erstellt: Montag, 18. August 2014 Veröffentlicht: Montag, 18. August 2014

Ik küer Platt! Du auk?

Heimatverein bietet Plattdeutsch-Sprachkurs an

Aufgrund der großen Resonanz bietet der Heimatverein Hauenhorst/Catenhorn auch in diesem Jahr wieder einen Kursus zum erlernen des Münsterländer Platt an. Als Sprache des täglichen Lebens wird es heute fast nur noch von der Generation der vor 1945 Geborenen auf dem Lande verwandt. Doch immer mehr Erwachsene, Jugendliche und junge Leute entdecken das Plattdeutsch neu. Zum Beispiel entfaltet so mancher Witz erst mit der plattdeutschen Sprache die richtige Pointe.

Wie bereits bei den zwei im Jahr 2013 abgehaltenen Kursen wird Dr. Klaus-Werner Kahl aus Riesenbeck die Kursleitung übernehmen. Er schnitt den Sprachkurs auf der Grundlage der 500 meistgebrauchten hochdeutschen Wörter zu. Spielerisch erlernen die Teilnehmer die silbenbasierte Schreibweise des Plattdeutschen, zum Beispiel mit beschrifteten Kronkorken. Zahlen und die vier Grundrechenarten lassen sich beim Würfelspiel einstudieren, die Uhrzeiten mit einer Wanduhr. Mit vielen Witzen und einigen Gedichten erlernen die Teilnehmer etwas für gesellige Stunden.
Wer danach noch weiter üben möchte, kann auf einen Vokabeltrainer im Internet zugreifen, in dem die rund 1.000 Wörter des Kurses zur Verfügung stehen. Viele vertonte Sprachübungen sind ebenso wie die Übungsblätter im Internet unter www.plattdeutsch.net hinterlegt und bieten eine große Hilfe zum Erlernen des Plattdeutschen.
Ein Begleitbuch zum Sprachkurs „Ik küer Platt! Du auk?" gibt es für jeden Teilnehmer. Auf 128 Seiten führt das farbige, übersichtlich und ansprechend gestaltete Werk in 16 Lektionen Schritt für Schritt vom Lesen über das Verstehen zum Sprechen und zum Schreiben nach zwölf einfachen Regeln.

Weiterlesen: Plattdeutsch-Kurs

Erstellt: Montag, 18. August 2014 Veröffentlicht: Montag, 18. August 2014

Waterdüörsken unnern Bosen

Plattdeutscher Küeraobend im Heimathaus

hv kamin thumb Nu is de August auk all baolle rüm. De graute Vakanz is vörbi un . De Urlaubers sinn alle de wier! Wi willt et weinigsdens huopen. Un de häbbt wisse ne Masse to vertellen. Män auk de, de nich weg west sinn häbbt dat eene of dat annere höert wao et sick launt drüöwer to küern. Daorüm laot’t us wier, so äs an jeden diärden Gunsdagg in’n Monat, tohaup sitten un unner den grauten Bosen up de Diälle von’t Heimathus ‚n Lück quatern, Waterdüörsken iäben, Also dann, bis Gunsdagg Aobend klock siëben. Haollt ju munter.

Erstellt: Montag, 11. August 2014 Veröffentlicht: Montag, 11. August 2014

Pättkesfahrt

Radtour zum Kloster Gravenhorst

bikeDie Fahr- und Wandergruppe lädt am Sonntag, 17.08.2014, zu einer Radtour am Nachmittag mit Karin Marx ein. Über verkehrsarme Radwege und Pättkes geht es zum Kloster Gravenhorst, wo eine Kaffeepause eingelegt wird.
Treffpunkt ist die Stadthalle um 14 Uhr. Auch Nichtmitglieder sind willkommen.

Erstellt: Montag, 11. August 2014 Veröffentlicht: Montag, 11. August 2014

Highlight im Waldparkstadion

Hauenhorster Frauen im DFB-Pokal!

k-DFB Pokal 2014 thumb Am 24.08.2014 kommt es zu einer nie gedachten Premiere im Hauenhorster Waldparkstadion. Unsere Frauen Frauenmannschaft spielt erstmals um den DFB-Pokal mit und hat per Los dazu in der 1. Runde eine überaus lukrative, wenn auch schwierige, Auslosung erhalten.

Mit dem 1. FC Union Berlin kommt eine absolute Traditionsmannschaft aus der Hauptstadt zu uns. Die frischgebackenen Zweitligaaufsteiger aus dem Osten Berlins werden für unsere Frauenmannschaft ein ziemlich dicker Brocken werden, aber unsere Mannschaft hat über die letzten Jahre immer wieder gezeigt, das sie großes im Stande ist zu leisten, wenn es in solche "Alles-oder-Nichts" Spiele geht. Die Berlinerinnen sind zwar Favorit, aber die Heimstärke unserer Germanenfrauen ist hinlänglich bekannt und mit Unterstützung unserer treuen Fans ist alles möglich.

Das Spiel beginnt um 12.00 Uhr und den Fans aus der direkten Umgebung wird geraten zu Fuß oder per Rad anzureisen ... wir erwarten ein volles Haus!

Erstellt: Donnerstag, 07. August 2014 Veröffentlicht: Donnerstag, 07. August 2014

Wasser, Wald und Weite

Fahrt zum Möhnesee

Eine Tagesfahrt zum Möhnesee, der größten Talsperre im Sauerland mit einer Uferlänge von 40 Kilometern, unternimmt die Fahr- und Wandergruppe Rheine am Sonntag, 24. August. Ein fachkundiger Reiseleiter führt die Teilnehmer bei einer Rundfahrt zu den interessanten Zielen rund um das „Westfälische Meer" mit der weithin sichtbaren, 650 m langen Sperrmauer, einem imposanten technischen Bauwerk, das der Stromgewinnung dient. Zum Programm der Wandergruppe zählt ferner ein Mittagsbuffet, das im Fahrtpreis von 35 € enthalten ist. Die Abfahrt des Reisebusses ist um 8:00 Uhr am Emstorplatz, danach Bahnhof, Hauenhorst und Mesum. Anmeldungen unter Tel. 05975 8103 (Brüggemeier). Gäste sind willkommen!

Erstellt: Donnerstag, 07. August 2014 Veröffentlicht: Donnerstag, 07. August 2014

Nachmittags-Radtour

Fahr- und Wandergruppe unterwegs

bikeDie Fahr- und Wandergruppe lädt am Sonntag, 10.08.2014, zu einer Pättkesfahrt mit Hermann-Josef Klüsener ein. Unterwegs wird eine Kaffeepause eingelegt. Die Radler treffen sich um 14 Uhr an der Stadthalle. Auch Nichtmitglieder sind immer willkommen.

Erstellt: Donnerstag, 31. Juli 2014 Veröffentlicht: Donnerstag, 31. Juli 2014

Sternfahrt der Heimatvereine Rheine-Süd

Mit dem Fahrrad gemeinsam "rund um Rheine"

Bereits seit dem Jahr 2007 treffen sich Mitglieder der Heimatvereine Elte, Mesum und Hauenhorst einmal im Jahr zu einer Fahrradsternfahrt. Jeder Verein radelt vom Vereinshaus zum vereinbarten Treffpunkt. Von dort geht es gemeinsam weiter. Sehen Sie hier den Bericht vom 26. Juli 2014.

Unterstützer

Klostermann media service

Klostermann media service

Maiglöckchenweg 45a
48432 Rheine

Telefon: 05971 / 80 36 65
Mobil: 0151 / 12 59 11 52

www.klostermann-mediaservice.jimdo.com
klostermannmedia@gmail.com